»Lesen ist schrecklich«
Tickets - Hamburg, Literaturhaus Hamburg

alle Termine dieses Events
Wann
Donnerstag, den
28. Februar 2019
19:30 Uhr
Preise
ab 12,00 EUR und Ermäßigungen
Wo
Literaturhaus Hamburg
Schwanenwik 38
22087 Hamburg
Info
Ermäßigung für Schüler, Studierende, Schwerbehinderte, Sozialhilfeempfänger und Arbeitssuchende

***
»Lesen ist schrecklich«
Gerd Haffmans zum 75. Geburtstag

Gerd Haffmans wird von der deutschsprachigen Buchwelt verehrt als einer der klügsten und treffsichersten Anreger, Planer und Verleger des 20. Jahrhunderts. Etliche seiner Editionen haben Verlagsgeschichte geschrieben, und allenthalben gerühmt wurde sein Gespür für literarische Qualität, die hohe Unterhaltsamkeit nicht ausschloss. Und nicht zuletzt: Als großer Vorleser mit Witz und Esprit ist er auf vielen Bühnen zu Gast. Ihm zuzuhören ist ein Genuss.

Genau am Tag seines 75. Geburtstags lesen mit ihm und für ihn: Susanne Fischer, Friedrich Forssman, Nikolaus Gelpke, Joachim Kersten, Jan Philipp Reemtsma und Ann Kathrin Scheerer – aus Werken von Peter Rühmkorf, Kurt Kusenberg, Susanne Fischer, Fanny Müller, Laurence Sterne, Robert Gernhardt und Arno Schmidt.

Hören Sie zu. Feiern Sie mit.

Medienpartner NDR Info
Lieferung: no info
»Lesen ist schrecklich«
»Lesen ist schrecklich«
»Lesen ist schrecklich«
Gerd Haffmans zum 75. Geburtstag

Gerd Haffmans wird von der deutschsprachigen Buchwelt verehrt als einer der klügsten und treffsichersten Anreger, Planer und Verleger des 20. Jahrhunderts. Etliche seiner Editionen haben Verlagsgeschichte geschrieben, und allenthalben gerühmt wurde sein Gespür für literarische Qualität, die hohe Unterhaltsamkeit nicht ausschloss. Und nicht zuletzt: Als großer Vorleser mit Witz und Esprit ist er auf vielen Bühnen zu Gast. Ihm zuzuhören ist ein Genuss.

Genau am Tag seines 75. Geburtstags lesen mit ihm und für ihn: Susanne Fischer, Friedrich Forssman, Nikolaus Gelpke, Joachim Kersten, Jan Philipp Reemtsma und Ann Kathrin Scheerer – aus Werken von Peter Rühmkorf, Kurt Kusenberg, Susanne Fischer, Fanny Müller, Laurence Sterne, Robert Gernhardt und Arno Schmidt.

Hören Sie zu. Feiern Sie mit.

Medienpartner NDR Info
Infos zur Spielstätte - Literaturhaus Hamburg
Literaturhaus Hamburg
Von António Lobo Antunes bis Feridun Zaimoglu, von A. L. Kennedy bis John Banville: Seit 1989 ist die weiße Villa am Schwanenwik auf der Uhlenhorst Heimat für Nobelpreisträger und Nachwuchsautoren, für Künstler und Theaterleute, für Philosophen und Diskutierfreudige – eben für alle, denen die Literatur mehr als eine nette Freizeitbeschäftigung ist.

Doch nicht nur Autoren und Autorinnen der ganzen Welt, sondern gerade auch das Publikum liebt die gastfreundliche Atmosphäre, das anregende Klima und das anspruchsvolle literarische Programm im wunderbar restaurierten spätklassizistischen Haus an der Außenalster.
Anfahrt / Map
Was ist los in ...